Alle Bedrohungen

Viren

Hacker

Spam

Alle Seiten    Viren
  
Virus Enzyklopädie
Alarme
Analysen
Nachrichten
Glossar
Weblog

 
Kalender

<< 2014  
Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
     
Most Popular News



AdThief: iOS-Malware befällt 75.000 Geräte mit Jailbreak



Neuer „Polizei-Virus“ für Android



Adobe patcht Speicher-Bugs im Flash Player



Yahoo plant End-to-End-Verschlüsselung für E-Mail-User



Еuropäer im Kampf gegen Plünderungen von Bezahldiensten
 
Für potentielle Autoren

Möchten Sie einer unserer Autoren werden und Ihre Texte auf der Viruslist.com lesen? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

 

  Home / Nachrichten

Spammer bereiten Weihnachten vor

22.10.2010 16:02 MSK   |   Ihr Kommentar

Die Vorbereitungen auf das Weihnachtsgeschäft laufen auf Hochtouren - auch bei Spammern. Diese arbeiten derzeit intensiv an einem Ausbau ihrer Botnetze, die später für den Versand von E-Mails genutzt werden.

Das geht aus Daten hervor, die der E-Mail-Dienstleister Postini, eine Tochter des Suchmaschinenkonzerns Google, nun veröffentlichte. Demnach brachte das Wirken von Sicherheits-Experten gegen Botnetze dahingehend Erfolge, dass sich das Spam-Aufkommen im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent reduzierte. Die Zahl der mit Trojanern ausgestatteten E-Mails stieg aber um 10 Prozent.

Vor allem im August verzeichnete man ein sehr hohes Aufkommen an Malware. Bei Postini geht man davon aus, dass die Spammer so versuchen, rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft ihre Botnetz-Infrastruktur wieder auszubauen. Diese soll dann wohl gerade in der Zeit, in der viele Nutzer verstärkt online einkaufen, eingesetzt werden, um Werbung zu verschicken und Phishing-Attacken zu starten.

Die Zahlen Postinis wirken dabei durchaus imposant: So wurde im August ein Peak beim Viren-Aufkommen in den E-Mails festgestellt. Im Vergleich zum Vorjahr lag die Zahl der verzeichneten E-Mails mit eingebetteter Malware um 111 Prozent höher. Inzwischen ist das Malware-Aufkommen wieder etwas gesunken, liegt aber noch immer über den Normalwerten.

Quelle:
WinFuture
 

Copyright © 1996 - 2014
Kaspersky Lab
Industry Leading Antivirus Software
Alle Rechte vorbehalten
 

Email: webmaster@kaspersky.com
Datenschutzbestimmungen